Problempferd oder das Problem Mensch?

Problempferd? Was ist ein Problempferd?
Gibt es überhaupt „Problempferde“, oder nur Problemmenschen?

image-41

Was ist ein Problempferd?
Dieser Begriff stößt mir persönlich Ungut auf.
Ist es nicht der Problemmensch der ein Pferd zu (s)einem Problem macht?

Sind Pferde nicht unser Spiegel?
Zeit mir Gedanken zu machen warum Pferde: steigen, beissen, durchgehen, …

„Problempferd oder das Problem Mensch?“ weiterlesen

Der Umgangston auf meinen Seiten

Leider hat in der letzten Zeit manchmal der Umgangston auf meiner Facebok Seite von Fair Riding Corp, sehr zu wünschen übrig gelassen…
Die Zeiten in denen sachlich und informativ Fragen, Erfahrungen und Ergebnisse ausgetauscht wurden sind wohl wieder mal vorbei im Reitsport und leider auch wieder häufiger bei meiner Facebook Seite.

Es werden Kraftausdrücke verwendet, die jegliche sachliche Diskussion unmöglich machen.

image-40

„Der Umgangston auf meinen Seiten“ weiterlesen

Habe ich das richtige Pferd?

Muss es der lackschwarze junge Superhengst sein,
nur weil es gerade IN ist
und Daddy das Geld hat den zu kaufen?
(Überspitzt gesagt)

Irgendwie beneidenswert wenn man das „Glück“ hat reiche Eltern zu haben die einem Top-Pferde kaufen, oder?
Speziell toll wenn diese Kinder gerade mal E Niveau reiten können und die Eltern gar keine Ahnung von Pferden haben.
Noch besser ist es wenn dann dieses Top-Pferd nach ein paar Monaten kurzerhand ersetzt wird, weil der Gaul dann doch nicht so läuft… und natürlich das Pferd daran Schuld ist…
Oder auch ein super Bild: kleines Reitpony mit einem 1,80 Meter großen Reiter drauf…

image-36
„Habe ich das richtige Pferd?“ weiterlesen

Der richtige Sitz

Auch mein tägliches Brot ist es den Sitz zu üben und zu verbessern… Das ist manchmal anstrengend, aber unumgänglich wenn mann irgendwann mal annähernd gut sitzen will.

Fakt ist: Der richtige, losgelassene Sitz in Balance ist die „Mutter“ aller Hilfen und die Grundlage jeder reiterlichen Einwirkung auf das Pferd.

Fakt ist: Wer durch eine „scharfe, harte“ Hand, durch Hilfszügel, manchmal unnötigen Sporeneinsatz (zB zum Treiben), Gertenhiebe, etc auf sein Pferd versucht einzuwirken wird NIE annähernd REITEN LERNEN. Wo Wissen endet, da beginnt die Gewalt… „Der richtige Sitz“ weiterlesen

Stress bei unseren Pferden? „Burn out“ beim Pferd oft unerkannt…?

Es ist unglaublich, immer mehr Pferde leiden unter Stress oder zeigen deutliche Symptome einer Depression.
Ich meine nicht den „gesunden Stress“ den ein Pferd zum Beispiel beim Fluchtverhalten hat, dieser Stress ist ganz normal und sogar überlebenswichtig.
Ich rede hier von dem „schlechten Stress“ der zu Depressionen führen kann.
IMG_0016-1
Leider erdulden viele Pferde viel Leid und lassen vieles über sich ergehen.

„Stress bei unseren Pferden? „Burn out“ beim Pferd oft unerkannt…?“ weiterlesen

Wer sitzt INNEN, wer sitzt AUSSEN bei Travers und Co?

Schenkelweichen, Schulter herein, und Travers, …
oft ein heiss diskutiertes Thema auf der Facebook Seite von FRC.

Es gibt ja verschiedene Arten diese Lektionen zu sitzen.
Manche sitzen innen, also in die Bewegungsrichtung, andere sitzen vermehrt auf dem äusseren Gesäßknochen.

Spannend ist es auf jeden Fall wie jeder einzelne diese Lektionen sitzt und auch warum. „Wer sitzt INNEN, wer sitzt AUSSEN bei Travers und Co?“ weiterlesen

DRESSUR – Trainingsideen – BIEGEN und STELLEN

TRAININGSIDEEN GYMNASTIZIERUNG DRESSUR – VOLTEN
 
Ein sinnvolles gymnastizierendes Training sorgt für die Gesunderhaltung unserer Pferde.

Sehr wichtig ist es für eine gute Rückenmuskulatur zu sorgen, damit uns unsere Pferde ohne Probleme tragen können.
Biegearbeit und ein „schließen“ des Pferdes ist also essentiell für die Beweglichkeit im Rücken und ein gesundes Training.
Wer nur „aussen herum“ reitet, hat kein gutes Training und ein gelangweiltes Pferd… Jeder der nur „Kringel“ reitet, überfordert wahrscheinlich sein Pferd und macht es madig…
Also: die Mischung macht es im Training! „DRESSUR – Trainingsideen – BIEGEN und STELLEN“ weiterlesen

Sind wir Reiter denn wirklich alle Tierquäler?

PETA sorgt im Moment unter den Reitern für viele Diskussionen.
Plötzlich wird man als Reiter ganz allgemein als Tierquäler hingestellt. Presserummel erreicht, gut gemacht, liebe Peta!

Nur fangen jetzt auch liebevolle Reiter an zu denken sie seien Tierquäler… und Menschen die nicht reiten, denken das auf einmal auch…
Das geht mir jetzt doch ein bisschen zu weit.
„Sind wir Reiter denn wirklich alle Tierquäler?“ weiterlesen

Jeder ist für sein TUN selbst verantwortlich! Dressurreiten VS Westernreiten

Es ist Zeit wieder ein bisschen zu brüllen…

Gestern war ein Artikel im Umlauf über die Anlehnung beim Englischreiten und Westernreiten.
Der Artikel war ein einfach ein Erfahrungsbericht einer Reitschülerin die ihre Ansicht zu diesem Thema dargestellt hat.
Das war der Auslöser zu hitzigen Debatten und Diskussionen der verschiedenen Reitlager.

Ich bin Dressurreiterin und möchte kurz klarstellen dass keineswegs alle Dressurreiter Rollkur reiten und das Rollkur  nichts, aber auch gar nichts mit dem Prinzip der klassischen Reitweise zu tun hat.
Die Argumente man würde im Spitzensport und neuerdings auch in Wien sehen, was die Dressurreiter als Norm empfinden sind leider meist die Regel. „Jeder ist für sein TUN selbst verantwortlich! Dressurreiten VS Westernreiten“ weiterlesen

Pferdegerechtes Reiten? Momentaufnahmen? Oder doch Quälerei?

Pferdegerechtes Reiten – Wie kann man das als „Nicht-Profi“ erkennen?

Harmonisch und pferdegerecht so sollte es in jeder Trainingseinheit und auf dem Abreiteplatz zu gehen.
Leider ist das oft nicht der Fall.

Ich versuche ein paar Punkte aufzuzählen mit denen man ein meiner Meinung nach pferdegerechtes, feines, harmonisches reiten erkennen kann.
Sozusagen das Auge schulen für uns Freizeitreiter. „Pferdegerechtes Reiten? Momentaufnahmen? Oder doch Quälerei?“ weiterlesen