Gymnastikübungen auf dem Pferd

Eine krumme Haltung auf dem Pferd kann durch Schwächen der Rückenmuskulatur bedingt sein, denn die Zugkraft der Brust- und Bauchmuskeln lässt diesen Reiter nicht gerade sitzen.

Durch spezielle Kräftigungsübungen (Gymnastik) kann man das Gleichgewicht der beiden Muskelgruppen wiederherstellen.

image-66

Neben der Kräftigung ist es auch von Vorteil zwischendurch eine Sitzlonge zu nehmen oder vor dem Reiten aufzuwärmen.
Mit dem Pferd reiten wir ja auch 20 Minuten Schritt um die Sehnen, Bänder und Gelenke aufzuwärmen .
Warum nicht die Zeit sinnvoll nutzen und ein paar Aufwärmungen machen?


Die ersten 10 Minuten der Schrittphase sind da genau richtig, danach kann man noch 10 Minuten Schritt Lektionen reiten….
Ich gehe sogar die ersten Runden flott zu Fuss mit dem Pferd, damit ich nicht mehr so steif bin.

Auch von RECHTS aufsteigen ist eine tolle Koordinationsübung (Koordination ist beim Reiten super wichtig – weil wir ja lernen müssen unsere Körperteile getrennt voneinander zu bewegen oder eben auch nicht) und auch gut für den Pferderücken.
Bitte trotzdem mit Aufstiegshilfe um den Sattel nicht zu verziehen beim Aufsteigen und um den Pferderücken zu schonen!

Dehnen und „lang werden“ im Bein.
(Bild oben)

Wichtig ist die Beine nicht nach vorne wegzustecken.
Die Beinposition bleibt normal.
Mit dem inneren oberen Bereich der Wade könnt ihr euch festhalten – einfach hindrücken.
Langsam den Oberkörper nach hinten absenken und wieder hochkommen.
Diese Übung ist ähnlich wie „Sit Ups“ und geht auch auf die Bauchmuskulatur.
Achtung:
bei dieser Übung sollte euch jemand das Pferd halten.
Manche Pferde muss man vorher daran gewöhnen das plötzlich die Kruppe berührt wird… Also bitte immer mit einem Helfer.
Ca. 5 Wiederholungen.

image-67

„Äpfel pflücken“

Diese Übung kennen wahrscheinlich alle von den Reitanfängen an der Longe.

Eine ganz tolle Übung die streckt und lockert.

Wichtig:
Das Bein bleibt in der Reitposition und das Becken bleibt stabil – also die Grundspannung bleibt erhalten.
Jetzt mit den Armen hoch nach oben Strecken und versuchen „Äpfel“ von ganz oben zu pflücken.

2 – 3 Minuten

image-68

Rücken- und Schultermuskulatur dehnen

Beide Arme nach unten zu den Fussspitzen.

Jeder der einen Kurzgurt hat kennt das einseitige nach unten dehnen beim Nachgurten –
auch hier wieder wichtig BEIDE Seiten zu dehnen, also auch nach rechts unten.

Jede Seite 3 mal

image-69

Arme kreisen

Beide Arme nach oben Strecken und in großen Kreisbewegungen nach hinten oder vorne führen – so ähnlich wie die Windräder einer Mühle.

Achtung: Immer wieder einen Richtungswechsel.

Tipp: auch einmal gegengleich versuchen – bedeutet:
der eine Arm kreist nach vorne und der andere Arm nach hinten (gar nicht so leicht – versucht das Mal – Koordinationsübung)

ca 3 Minuten lang

image-70

Gelenke mobilisieren

Fussknöchel drehen:
beide Richtungen und immer schön langsam und ordentlich die Bewegung ausführen.

Becken und Lendenwirbelsäule:
Becken vor und zurückrollen – bedeutet:
absichtlich ein Holzkreuz machen und dann einen Rundrücken – ein langsam rollende Bewegung machen.

10 mal jede Richtung je Bein

image-71

Hüfte:
das ganze Bein vom Sattel weg „in die Luft“ halten – ihr müsstet das im Oberschenkel und Hüfte leicht spüren.
5 mal jedes Bein

Becken und Wirbelsäule:
Das Becken bleibt gerade (!!!) in der normalen Sitzposition und jetzt den Oberkörper nach rechts und links drehen.
3 mal jede Seite

Kopf sollte gerade bleiben und in der Drehbewegung mit schauen (also nicht nach unten schauen so wie ich auf dem Foto…)

image-72

TIPP: „FIT FOR FAIR RIDING“ verfolgen und BUCHTIPP:
Motivation für dein Leben – mein neues Buch.

Bewegung und Sport, gesunde Ernährung, Kräftigungsübungen und Ausdauertraining tragen einen großen Teil zu einem motivierten Leben bei.
Allerdings muss es wirklich im Kopf „klick“ machen um dann langsam mit der Ernährungsumstellung und Sport beginnen zu können.
Alles andere ist reine Zeitverschwendung und nicht von Dauer.
„Motivation für dein Leben“ vermittelt positiven Lifestyle, bezüglich Sport und Ernährung der einfach im täglichen Leben umzusetzen ist.
Es werden Wege aufgezeigt um gesünder und auch mental stabiler durch das Leben zu gehen und vor allem Spaß daran zu haben!
Lebe dein Leben in Balance!
Richtig abnehmen und dauerhaft sein individuelles Wohlfühlgewicht halten, viele gesunde Rezepte mit wenigen Zutaten und leicht nachzukochen, Tipps für mehr Spaß und Glück im Leben, Mut zu neuen Wegen,…

Alles Liebe, Dani.

Text: Daniela Geiger

banner_103x297

2 Gedanken zu „Gymnastikübungen auf dem Pferd“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.