Schritte zum Erfolg – Chidealer Tipps

Du entscheidest ob du „Animateur“ bist oder ob du Profi werden möchtest

Die Entscheidung liegt bei dir – schaffen kann das jeder. Nur wenn DU selbst das klar entscheidest, kann die coole Entwicklung beginnen.

1. VISION – was ist deine Vision?
Mach bitte ein Visionboard und aktualisiere spätestens alle 2 Wochen dein schriftliches Mindset – bitte mit mir Kontakt aufnehmen, wenn du nicht weißt wie das geht.

2. PLANE deine Ziele und AKTIVITÄTEN
(Kontaktliste… bitte hier nicht für andere denken – mancher von dem man das eigentlich nie gedacht hätte ist absolut ein Durchstarter oder eben auch ein toller Neukunde)

3. Besuche mindestens eine große Veranstaltung pro Jahr | Höre dir die kostenlosen Webinare an
 und nimm an unseren TEAM CHATS und „Machergruppen“ teil!  Das ist ein KOSTENLOSES Coaching Programm für meine Teampartner – also ergreife die Chance: JETZT nicht morgen

4. Mach dir dein eigenes PLANUNGSSHEET (individuell – es müssen keine Zahlen,  Daten/Fakten sein… plane realistisch )

5. Konzentriere dich auf dein selbstständiges Business und wirb Kunden und Neupartner.
Komm in das TUN – 2,3 Jahre täglich dranbleiben – dann wird wirklich etwas Großes entstehen – hast du mal ein Tief – ruf mich oder deinen Mentor an und hol dir wieder Motivation. Ein bisschen Disziplin gehört wohl definitiv dazu wenn man Profi werden will ! Vergiss nicht es ist dein eigenes Business und du , nur du, bist für dich selbst verantwortlich. Denke wie ein Unternehmer – wachse an der Herausforderung und genieße es. Ob du langsam oder schnell Profi wirst, entscheidest du ganz alleine. Sinnvoll sind 2 Neupartner mindestens pro Monat – diese gut einschulen und jedem die gleiche Ausgangschance geben. Kundenbestellungen sollten dann ca 10 -15 pro Monat werden. Bei mir ist es nach einem Jahr so, dass ich mindestens 15 Kundenbestellungen habe pro Monat die sich aber schon von alleine bei mir melden. Dann kommt die Mundpropaganda der Kunden dazu irgendwann und du bekommst auch wieder Neukunden über deine Kunden…

6. Bilde dich weiter – lies Bücher – höre Webinare – unsere Dateien – unsere TeamCalls…

7. Nutze die Produkte täglich selbst!
Erzähl dann deine eigenen Geschichten zu den tollen Produkten. WICHTIG!!! Wirkung selbst spüren – dann empfehlen sich die Produkte quasi von selbst. Verwende die Produkte in der Öffentlichkeit! So viele Produkte kann man überall verwenden. Steh dazu und trage die Begeisterung dafür in die Welt hinaus! Für mich immer noch der ALLERWICHTIGSTE PUNKT! Die EIGENE Begeisterung für die Produkte.

TIPP: Anfangs nur 2,3 Lieblingsprodukte und nur die empfehlen bis man an Wissen und Sicherheitgewonnen hat mit der Zeit.

Du darfst nie vergessen: du musst nicht, aber du kannst… bitte kein Kopfstress – Stress führt meistens zu einem Unwohlsein oder negativen Druck den wir nicht brauchen! Wichtig: in derLeichtigkeit bleiben und ja TUN aber das TUN muss Spaß machen! -> Mindest.

8. Mach am Anfang mindestens 2 Homepartys pro Monat bis du einen guten Kundenstammaufgebaut hast. Betreue deine Kunden gut, aber sei nicht aufdringlich dabei.

9. Bedenke: Du musst nichts – du DARFST aber ! Lass dich von deiner Upline coachen.Alles beginnt mit dem ersten Schritt. Learning by doing – ganz in deinem persönlichen Tempo, denn nichts ist ein MUSS.

10. Teamaufbau: Gib anderen Menschen die Chance sich mit unserer genialen Company ein super Business ohne Risiko aufzubauen. Denke nicht für andere Menschen… wer weiß wer da ein Sternchen ist? 😊

11. Schau täglich mindestens (!) einmal in dein Homeoffice – Neuigkeiten etc.