KARTOFFEL KÜCHLEIN

Die Kartoffel-Küchlein sehen schwer nachzumachen aus…
Das ist aber völlig falsch interpretiert.
Im Gegenteil, die kleinen Kartoffelplätzchen sind so einfach zu machen.
In Wahrheit besteht die Masse aus gekochten Kartoffeln mit etwas Mehl…

 

🟠 Zutaten:
1 kg Kartoffeln mehlig
60 g Mehl
1 TL Salz
1 – 2 EL vegane Butter

Für die Füllung:
1 kleine Zwiebeln
Handvoll Petersilie
Halbe Paprika gelb
2 EL Olivenöl
200 g Champignons gemischt
1 TL mittelscharfer Senf

🟠 Rezept:

Die Kartoffeln 🥔 schälen und in Wasser garen.
Zwiebeln und Petersilie fein hacken, die Pilze und die halbe Paprika ganz klein würfeln.

Öl in eine heiße, beschichtete Pfanne geben und Zwiebeln bei mittlerer Hitze anschwitzen.
Paprika und Champignons dazugeben etwas anbraten – umrühren …
wenn alles durchgegart ist, noch den Senf und Petersilie dazu und Pfanne vom Herd nehmen.
Beiseite stellen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, das Kochwasser abgießen und vegane Butter dazu geben –
mit einem Kartoffelstampfer bearbeiten bis eine
homogene Masse entstanden ist.
Mehl und Salz, Pfeffer dazu und gut durchmischen.

Etwa eine Handvoll von der Kartoffelmasse nehmen und in der Handfläche eine Mulde formen,
mit Pilzmasse befüllen und von allen Seiten mit Kartoffelmasse schließen.
Leicht rund und flach drücken.

Öl in eine heiße, beschichtete Pfanne geben und die Kartoffelküchlein
bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa 5 Minuten goldbraun braten.

 

Dazu passt: GURKENSALAT MIT ZITRONEN DRESSING

Rezept Ideen für einfache vegane Desserts:
VEGANES SOULFOOD DESSERT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.