VEGANES BRATAPFEL SPEKULATIUS DESSERT

Eine tolle Kombination! Ein winterliches Dessert mit allen Geschmackskomponenten die einen an
Weihnachten und im Winter so verzaubern.

 

🟠 Zutaten:

500 g vegane Quark Alternative
500 g Vanillejoghurt Soja

5 – 6 Äpfel
1 TL Zimt
1/2 TL Lebkuchengewürz
Saft einer kleinen Zitrone
2 EL Apfelsaft (Bio naturtrüb)

ca 200 g Spekulatius vegan

 

🟠 Zubereitung:

Quark und Joghurt mit einem Löffel verrühren.

Die Äpfel entkernen und fein würfeln.
Zusammen mit dem Zimt, Lebkuchengewürz,
Saft der Zitrone und dem Bio-Apfelsaft in einen Topf geben und erwärmen.
Ca 15 – 20 Minuten köcheln lassen.

Die Äpfel grob mit einem Löffel zerdrücken oder pürieren und das Apfelmus abkühlen lassen.

Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz darüber rollen bis kleine Brösel entstanden sind.

In jedes Glas eine Schicht Spekulatius geben.
Dann mit Apfelmus und der veganen Creme schichten.

Die Gläser für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Dazu passt super:
Mandelsplitter in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten und jedes Gläschen mit ein paar Mandeln garnieren.

Weitere vegane Dessert Inspirationen findet ihr hier:
VEGANES SOULFOOD DESSERT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.