Hauptspeisen

SPINAT-KARTOFFELPÜREE MIT CHAMPIGNONS (vegan)

🟠 Zutaten:

Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Champignons
1 – 2 EL Balsamico Essig
2-3 EL Sojasauce
1 TL Thymian
1/2 TL Chilliflocken
60 ml Weißwein
1 EL Ahorn oder Apfelsirup

600 g Kartoffeln
150 g Blattspinat (frisch oder TK aufgetaut)
2 EL vegane Butter
250 ml vegane Sahne oder Hafermilch
Salz, Pfeffer

🟠 Rezept:

Kartoffeln kochen.

WĂ€hrenddessen Zwiebel und Knoblauch 🧄 klein schneiden in Olivenöl 2 Minuten anbraten –
Champignons in Streifen schneiden – mitbraten 2,3 Minuten ohne wenden bis sie schön braun sind – dann wenden und andere Seite 2-3 Minuten braten.

Balsamico Essig dazu – Sojasauce dazu und Chilli plus Thymian- verrĂŒhren –
Hitze etwas reduzieren – mit Weißwein ablöschen, Apfeldicksaft (oder Zucker oder Agavensirup) zugeben und 5 Minuten köcheln lassen bis die FlĂŒssigkeit einreduziert ist.

PĂŒree:
Wasser der Kartoffeln abgießen (wen die gar sind) – gleich im Topf lassen –
Butter dazu – stampfen – Sahne oder Hafermilch dazu – mit Salz und Pfeffer wĂŒrzen – cremig stampfen –
Spinat unterrĂŒhren und nochmal kurz erwĂ€rmen.

🟠 Kochzeit: ca. 25 Minuten đŸ™ŒđŸ»

Tipp: Kartoffeln relativ klein schneiden, dann sind sie schnell durch und es dauert nicht so lange

 

Vegane Kartoffel-KĂŒchlein

KARTOFFEL KÜCHLEIN

🟠 Zutaten:
1 kg Kartoffeln mehlig
60 g Mehl
1 TL Salz
1 – 2 EL vegane Butter

FĂŒr die FĂŒllung:
1 kleine Zwiebeln
Handvoll Petersilie
Halbe Paprika gelb
2 EL Olivenöl
200 g Champignons gemischt
1 TL mittelscharfer Senf

🟠 Rezept:
Die Kartoffeln đŸ„” schĂ€len und in Wasser garen.
Zwiebeln und Petersilie fein hacken, die Pilze und die halbe Paprika ganz klein wĂŒrfeln.

Öl in eine heiße, beschichtete Pfanne geben und Zwiebeln bei mittlerer Hitze anschwitzen.
Paprika und Champignons dazugeben etwas anbraten – umrĂŒhren …
wenn alles durchgegart ist, noch den Senf und Petersilie dazu und Pfanne vom Herd nehmen.
Beiseite stellen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, das Kochwasser abgießen und vegane Butter dazu geben –
mit einem Kartoffelstampfer bearbeiten bis eine homogene Masse entstanden ist.
Mehl und Salz, Pfeffer dazu und gut durchmischen.
Etwa eine Handvoll von der Kartoffelmasse nehmen und in der HandflÀche eine Mulde formen,
mit Pilzmasse befĂŒllen und von allen Seiten mit Kartoffelmasse schließen.
Leicht rund und flach drĂŒcken.

Öl in eine heiße, beschichtete Pfanne geben und die KartoffelkĂŒchlein
bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa 5 Minuten goldbraun braten.

 

SPAGHETTI 🍝 MIT TOMATENSAUCE

(Mit veganem Parmesan )
Der Klassiker und einfach lecker mit einer selbstgemachten frischen Tomatensauce 🍅

🟠 Zutaten:

Spaghetti
Tomatenmark
5-8 Cocktailtomaten
Passierte Tomaten 300 ml im Glas
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
Olivenöl
FĂŒr alle die es scharf mögen: kleine Chilli
Frisches Basilikum 🌿

🟠 Rezept:

Nudeln kochen

Knoblauch und Zwiebel klein schneiden und in Olivenöl andĂŒnsten – Cocktailtomaten ganz dazu –

Ein Esslöffel Tomatenmark dazu – kurz umrĂŒhren
(Wer Rotwein zu Hause hat, kann hier jetzt mit etwas Rotwein ablöschen) –
Passierte Tomaten dazu – kleine Chilli dazu (nur wer es scharf mag) etwas einkochen lassen –
mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Frisches Basilikum passt toll dazu (ich hatte heute kein Basilikum da)
– einfach die BlĂ€tter vor dem Servieren drauf geben.

 

veganer Parmesan

 

VEGANER PARMESAN

 

TatsĂ€chlich nur 4 Zutaten und in 2 Minuten gemacht… so easy.

🟠 Zutaten:
160 g CashewnĂŒsse (ungesalzen)
4 gehÀufte EL Hefeflocken
1 TL Meersalz
1/2 TL Knoblauchpulver

Das ergibt ca. 200 g Parmesan.

🟠 Rezept:

Alle Zutaten im Multizerkleinerer fein hÀckseln.
In einem verschlossenen Glas fĂŒr ca 3-4 Wochen im KĂŒhlschrank haltbar.

 

LINSEN DAL

🟠 Zutaten:
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kleines StĂŒck Ingwer
1 – 2 EL Öl
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL KreuzkĂŒmmel
1/2 TL Paprikapulver
350 ml GemĂŒsebrĂŒhe
1 Dose Linsen
125 ml Kokosmilch
Saft von einer halben Zitrone

🟠 Rezept:

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer klein schneiden
Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Ingwer plus alle GewĂŒrze andĂŒnsten.

Linsen gut abspĂŒlen, in einem Sieb bis kein Schaum mehr da ist.

GemĂŒsebrĂŒhe und Linsen dazu geben- zum kochen bringen – sobald das einreduziert ist , die Kokosmilch dazugeben und noch ca 10 Minuten köcheln lassen.

Nach belieben mit Petersilie und Cashewkernen garnieren.

Perfekt dazu: veganes Naan Brot

 

Veganes GemĂŒse sĂŒĂŸ/sauer

 

ASIATISCHES GEMÜSE SÜSS/SAUER

 

🟠 Zutaten:

FĂŒr den Teig:
80 g Kichererbsenmehl
30 g MaisstÀrke
120 ml pflanzliche Milch
1 TL Sojasauce
Blumenkohl oder Brokkoli

FĂŒr die Sauce:
1/4 Liter Wasser
3 EL Sojasauce
2 EL Reisessig
2 EL Ahornsirup
1/2 TL Paprika
1/2 TL Ingwerpulver
1 TL Agar Agar

Öl
3 Knoblauchzehen
Rote Paprika

🟠 Rezept:

Alle Zutaten vom Teig mit einem Schneebesen in einer SchĂŒssel glatt rĂŒhren.
Blumenkohl und/oder Brokkoli in kleine Röschen teilen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Blumenkohl in die Sauce tunken und auf ein Backblech legen (Backpapier darunter).
FĂŒr ca. 10 – 15 im Ofen backen.

In der Zwischenzeit die Sauce machen.
Knoblauch schĂ€len und klein schneiden – Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und den kleingeschnittenen Knoblauch andĂŒnsten – Paprika dazu –
2-3 Minuten mit anbraten .
Restliche Zutaten fĂŒr die Sauce (bis auf das Agar Agar) miteinander vermischen
und in die Pfanne gießen – kurz köcheln lassen und das Agar Agar dazu.

Blumenkohl aus dem Ofen nehmen und in der Sauce schwenken –
dann nochmal fĂŒr 10 Minuten in den Ofen geben.
Dazu passt: Reis oder chinesische Nudeln.

 

VEGANER FLAMMKUCHEN

🟠 Rezept :

Teig :

105 g Weizenmehl Type 405
0,7 g Trockenhefe
2 g Salz
1,5 g Zucker
5 g Olivenöl
Ca 60 g Wasser

FĂŒr den Belag:

100 g Creme VEGA (Dr. Oetker)
40 g Sojajoghurt ungesĂŒĂŸt
1 Msp. Muskat
Etwas Salz, Pfeffer

Topping:
1/2 Zwiebel
Petersilie
Paprika
Champignons

🟠 Rezept:

FĂŒr den Teig Mehl, Hefe, Zucker und Salz grob vermengen.
Olivenöl und Wasser dazugeben und 10 Minuten mit den HĂ€nden oder der KĂŒchenmaschine zu einem glatten, gleichmĂ€ĂŸigen Teig verkneten.

Rund formen, zurĂŒck in die SchĂŒssel geben, abdecken und an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen. Ergibt 2 Teile Teig dann (einfach halbieren)

Backofen auf 260 °C Ober-/Unterhitze mit Pizzastein oder Backblech vorheizen.

FĂŒr den Belag Creme VEGA mit Sojajoghurt vermengen und mit Salz und Muskat abschmecken. Bis zum Belegen beiseite stellen.

Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.
Paprika und Champignons in Scheiben/Streifen schneiden

Je einen Teigling leicht mit Öl benetzen und sehr dĂŒnn auf etwa 30 cm Durchmesser auf der ArbeitsflĂ€che oder auf Backpapier ausrollen oder mit den HĂ€nden auseinander ziehen.

Mit Creme VEGA bestreichen, mit Zwiebel- und Paprika, Champignons, Petersilie belegen und etwas Öl betrĂ€ufeln.

Ca 7 Minuten backen und mit Petersilie getoppt servieren.

 

KICHERERBSEN BURGER 🍔
Unglaublich frisch und lecker der Geschmack 😍

🟠 Zutaten fĂŒr die Patties:

1 Dose Kichererbsen (250g)
1/2 kleine rote Zwiebel
1/2 Lauchzwiebel
3 EL Kichererbsen Mehl
2 Handvoll frische Petersilie
1/2 TL Curry Pulver
1/2 TL Koriander getrocknet
Salz, Pfeffer
Ca. 1 EL Olivenöl

Salat, Tomaten,…
Burgerbrötchen

2 EL Olivenöl zum rausbacken

🟠 Rezept:

Zwiebel und Lauchzwiebel und Petersilie klein schneiden.
Kichererbsen aus der Dose abwaschen und abtropfen lassen.
Alle Zutaten mit einem Kartoffelstampfer zerdrĂŒcken und vermischen.
BĂ€llchen mit den HĂ€nden rollen , platt drĂŒcken zu Patties und in Olivenöl von allen Seiten goldbraun rausbacken.

Burgerbrötchen aufschneiden und kurz im Ofen anwÀrmen.
Salat klein schneiden (was du magst…)
Salat auf die Brötchen – Kichererbsen Pattie drauf und vegane Sauce nach Geschmack (ich habe das Dressing vom Gurkensalat genommen – eine Geschmacksexplosion mit der Zitrone)

 

VEGANER FALAFEL 🧆 BURGER 🍔
Gesundes Fast Food mit dem extra an Proteinen.

Schmeckt so genial đŸ€© und ist wirklich einfach zu machen.
Einfach FALAFEL machen und fĂŒr Burger-Patties, die BĂ€llchen etwas platt drĂŒcken.
Schmeckt unglaublich frisch durch die Petersilie…
Ich verwende statt Mehl oder Kichererbsenmehl,
das RINGANA SPORT protein – fĂŒr das extra an gesunden Proteinen.
EnthÀlt alle essentiellen AminosÀuren (inklusive BCAA) und auch den wertvollen Bacillus coagulans.

🟠 Zutaten fĂŒr die Falafel:

1 Dose Kichererbsen (250g)
1/2 kleine rote Zwiebel
3 EL RINGANA Protein (optional Mehl)
Handvoll frische Petersilie
1/2 TL Curry Pulver
1/2 TL Koriander Pulver
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl zum rausbacken

Burger:
Burgerbrötchen
vegane Majo
Salat
Tomaten

🟠 Rezept Falafel:
Alle Zutaten in einem Multizerkleinerer oder Mixer grob zerkleinern und mischen.
Kleine BÀllchen mit den HÀnden rollen und in Olivenöl von allen Seiten goldbraun rausbacken.

âžĄïž FĂŒr Burger Patties: einfach die Kugeln platt drĂŒcken (ca 1 cm hoch) und rausbacken in Olivenöl

Rezept Burger:
Burgerbrötchen kurz im Backofen knusprig backen – ich mache da vorher vegane Butter drauf …
Salat nach Wahl, vegane Majo oder Sauce Tartar rein (ich mag da die SPAR veggie Produkte im Glas) und das Falafel Pattie.
Absolut lecker 😋

 

KARTOFFEL – SÜSSKARTOFFEL RÖSTI (vegan)

Da gibt es jetzt leider keine genauen Mengenangaben… hab ich nach GefĂŒhl gemacht und statt dem Ei, einfach etwas Olivenöl in die Kartoffelmasse… hat ganz wunderbar funktioniert.
Der Hauptbestandteil sind die Kartoffeln – vorsichtig etwas Mehl dazu und ein wenig Olivenöl –
dann eventuell noch ein wenig mehr Mehl …

🟠 Zutaten:
Kartoffeln und SĂŒsskartoffeln
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Weizenmehl

🟠 Rezept:

Kartoffeln und SĂŒsskartoffeln schĂ€len und reiben (kleines Workout fĂŒr die Arme 😀)
Mit etwas Olivenöl und etwas Mehl mischen

Und in einer Pfanne mit Olivenöl platt gedrĂŒckt rausbacken… Danach kurz auf KĂŒchenrolle abtropfen lassen und je nachdem wie viele ihr macht – die ersten bei 100 Grad im vorgeheizten Ofen warm halten.

Dazu passt Guacomole und / oder  pflanzliche Sauerrahm Alternative ganz wunderbar.

 

KARTOFFELPÜREE MIT SCHWAMMERLRAGOUT

Die vegane Sauce ist ein Gedicht đŸ„°

🟠 Zutaten:

PĂŒree:
Ca 400 g Kartoffeln đŸ„”
Ca 125 ml Mandelmilch
1-2 EL Vegane Butter
Salz, Pfeffer

Schwammerlragout:
300 g Schwammerl (Champignons, Seitlinge,…)
1 Knoblauchzehe
1/2 Zwiebel
2 EL Olivenöl
4 EL Sojasauce
2 EL Balsamico Essig
1 Becher pflanzliche Sahne
1 TL getrockneter Thymian
Schuss Rotwein
1 kleine Chillischote
2 EL Apfeldicksaft

🟠 Rezept:

Kartoffeln kochen

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schÀlen und klein schneiden.
Schwammerl klein schneiden.

Olivenöl in eine Pfanne und Zwiebel + Knoblauch glasig dĂŒnsten.
Jetzt Schwammerl dazu (große Hitze) und ca 3 Minuten auf jeder Seite schön braun anbraten.

Mit Essig ablöschen – Sojasauce dazu – kurz köcheln lassen – mit einem krĂ€ftigen Schuss Rotwein ablöschen – Sahne dazu – Thymian, Chilli, Apfeldicksaft dazu – etwas einkochen lassen.
Sollte euch die Sauce zu „dĂŒnn“ sein – einfach ein klein wenig Maizena dazu.

Gekochte Kartoffeln – Wasser abgießen – mit ordentlich veganer Butter, ca 125 ml Mandelmilch gut durchstampfen – und mit Salz, Pfeffer abschmecken.

 

FÄCHERKARTOFFELN MIT PAPRIKA TOMATEN GEMÜSE đŸŒ¶

🟠 Zubereitung FĂ€cherkartoffeln:

Backofen auf 200°C vorheizen und eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen.

Kartoffeln gut abbĂŒrsten und waschen, anschließend fĂ€cherartig quer alle 0,2 mm einschneiden, fast bis zum Boden (man muss darauf achten die Kartoffeln nicht durchzuschneiden – was sehr schnell passiert

Ganz vorsichtig die FĂ€cher etwas auseinanderdrĂŒcken und KrĂ€uter oder Knoblauch dazwischen… mit Olivenöl betrĂ€ufeln und ca 1 Stunde in den Ofen.

Die Backzeit der FĂ€cherkartoffeln variiert je nach GrĂ¶ĂŸe der Kartoffeln, sobald sie leicht gebrĂ€unt sind und der FĂ€cher aufgegangen ist prĂŒfen ob sie schon weich sind.

Sollten die Kartoffeln bereits gebrÀunt jedoch noch hart sein deckt man sie nochmals mit Folie ab.

🟠 Dazu gab es:
GemĂŒse in Paprikasauce (Reste Verwertung… alles an GemĂŒse was noch schnell verkocht werden musste, bevor es schlecht geworden wĂ€re)
und den Hummus von gestern plus Sauerrahm Dip mit frischen KrÀutern

🟠 GemĂŒse in Paprikasauce mach ich so:
Alles mögliche an GemĂŒse klein schneiden,
in Olivenöl andĂŒnsten,
Ajvar dazu und pflanzliche Sahne plus eine Chillischote 😘

 

GefĂŒlltes FLADENBROT 😍

Zutaten und Rezept fĂŒr das
🟠 Fladenbrot:

300 g Weizen- oder Dinkelmehl
1 Teelöffel Salz
1 Esslöffel Öl
150 ml Wasser

Mehl und Salz in einer großen RĂŒhrschĂŒssel vermengen. Öl und Wasser hinzufĂŒgen und mit einer Gabel verrĂŒhren bis das gesamte Wasser aufgenommen wurde.
Dann mit den HÀnden verkneten, bis die Mehlklumpen zusammenhalten. Falls zu trocken einfach noch 1 bis 2 Esslöffel Wasser dazu geben.
Auf einer ArbeitsflÀche den Teig weiterkneten bis er glatt ist.
Kugel formen und mit einem Geschirrtuch abdecken- 20 bis 30 Minuten ruhen lassen.

Zutaten und Rezept fĂŒr die
🟠 KartoffelfĂŒllung:

350 g Kartoffeln
2 EL Öl zum Braten
3 FrĂŒhlingszwiebeln (ca 100g) fein geschnitten
1/2 Bund Petersilie oder Koriander
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer

Die Kartoffeln waschen und samt Schale weich kochen. AbkĂŒhlen lassen, pellen.
Mit einer Gabel grob zerdrĂŒcken.
Öl in einer Pfanne erhitzen- FrĂŒhlingszwiebeln andĂŒnsten.
FrĂŒhlingszwiebeln und Kartoffeln und Petersilie und Salz, Pfeffer vermengen.

Fladenbrot fĂŒllen:
Den Teig in 4 gleich große StĂŒcke teilen und zu BĂ€llen formen.
Einen Ball nehmen und mit einem Nudelholz, auf einer leicht bemehlten ArbeitsflÀche zu einem ca 22 cm Durchmesser Kreis ausrollen.
1/4 Portion der FĂŒllung auf eine HĂ€lfte des Kreises verteilen – dabei einen ca 1,5 cm grossen Rand lassen –
Den Rand mit Wasser befeuchten, zusammenfalten und am Rand festdrĂŒcken.
Mit allen TeigstĂŒcken so machen.

Fladenbrot ausbacken:
Restliches Öl in einer großen Antihaftpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
Zwei Fladenbrote in die Pfanne legen und goldbraun ausbacken. Beide Seiten.

Dazu passt veganes Zaziki.

Rezept Inspiration aus dem Buch: VEGAN & easy von Bianca Zapatka.

🟠 Zutaten Veganes Zaziki:
1 Gurke đŸ„’
etwas Salz
250 g Sojajoghurt
2 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Olivenöl
etwas Pfeffer

 

ASIATISCHE CHILI NUDELN 🍜

Zeitaufwand: 20 Minuten
Absolut frisch, knackig, lecker und total asiatisch.

🟠 Zutaten:
Bandnudeln oder Reisnudeln
3 EL SĂŒĂŸ Sauer Sauce
2 FrĂŒhlingszwiebeln
Etwas Ingwer
2 Zehen Knoblauch 🧄
1 rote Paprika
150 g Champignons
2 EL Sesamöl (oder Olivenöl)
2-3 EL Sojasoße
120 ml Kokosmilch
Gerösteter Sesam
Mini Chili đŸŒ¶
Sprossen oder Bohnenkeimlinge (falls ihr da habt)

🟠 Rezept:
Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
Kochwasser abgießen und mit der SĂŒĂŸsauren Sauce vermengen.

Paprika, Champignons, Knoblauch, Ingwer, FrĂŒhlingszwiebeln (bitte den grĂŒnen Teil zur Seite legen fĂŒr spĂ€ter als frisches on top auf die Nudeln vor dem Servieren) klein schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen – zuerst kurz die FrĂŒhlingszwiebeln und den Knoblauch anbraten, dann Paprika und Champignons und Ingwer und Mini Chili dazu ca 3-5 Minuten anbraten.
Nudeln dazu und etwas mit anbraten.

Jetzt mit Sojasoße und Kokosmilch ablöschen –
Wer Sprossen hat – jetzt ganz am Ende dazu geben, damit die knackig bleiben –
vermengen und noch ganz kurz einkochen lassen.

Den Rest der FrĂŒhlingszwiebeln plus gerösteten Sesam vor dem Servieren darĂŒber geben.

 

AVOCADO PASTA đŸ„‘

(Manchmal gönne ich mir dann doch Avocados đŸ„‘… aber seit ich weiß wieviel Wasser fĂŒr eine Avocado benötigt wird, mittlerweile nur maximal alle 2 Monate)

🟱 Zutaten:
400 g Spaghetti
20 g Basilikum 🌿
2 reife Avocados đŸ„‘
1-2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
2 EL Bio Zitronensaft 🍋
Salz
Pflanzliche Milch oder Sahne
1 EL Pinienkerne
50 g Kirschtomaten oder Tomaten 🍅

🟱 Rezept:
Spaghetti kochen.
WÀhrenddessen die BasilikumblÀtter abrupfen, waschen und grob hacken.
Avocados halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen.
Knoblauch fein hacken.
Avocados, Basilikum, Knoblauch, Olivenöl und Zitronensaft im Mixer fein pĂŒrieren.
Mit Salz abschmecken, etwas pflanzliche Milch oder Sahne dazu bis zur gewĂŒnschten Cremigkeit.
Pinienkerne in einer Pfanne anrösten.
Kirschtomaten halbieren.

Die Nudeln mit der Guacomole vermengen, Pinienkerne und Tomaten darĂŒber geben.

 

Ein Gedicht ❀ … und der Gurkensalat so frisch mit der Zitrone 🍋

KARTOFFEL – COUSCOUS – KÜCHLEIN MIT GURKENSALAT (vegan)

Nach einer Rezept Idee von Bianca Zapatka

🟱 Zutaten:

FĂŒr den Gurkensalat:

1 Salatgurke
5 – 6 EL Sojajoghurt
2-3 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 EL Dill
(wenn es keinen frischen Dill gibt – den getrockneten)

FĂŒr die Kartoffel-Couscous-KĂŒchlein:

400 g Kartoffeln đŸ„”
200 g Couscous
350 ml GemĂŒsebrĂŒhe
1/2 TL KĂŒmmel gemahlen
2 TL Paprikapulver
Frische KrÀuter: Petersilie zb
Salz, Pfeffer
Öl zum Braten oder vegane Butter
(Ich mag da lieber Butter 🧈… schmeckt mir besser)

🟱 Rezept:

Gurke đŸ„’ in Streifen hobeln – mit den restlichen Zutaten vermischen. Ca 20 Minuten im KĂŒhlschrank ziehen lassen.

Kartoffeln gar kochen – Wasser abgießen- stampfen – auskĂŒhlen lassen.
WĂ€hrenddessen Couscous in einen Topf oder in eine SchĂŒssel geben mit heißer GemĂŒsesuppe ĂŒbergießen- abdecken und 15 Minuten ziehen lassen.

Gequollenen Couscous, die Stampfkartoffeln, KĂŒmmel, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und die KrĂ€uter vermengen.

Aus der Masse kleine Taler formen und in einer Pfanne goldbraun rausbacken.

đŸ˜đŸ™ŒđŸ»