Fatburner Lebensmittel

Lebensmittel die  Pfunde purzeln lassen – sogenannte „Fatburner“.

Kurz ganz allgemein was das Wort Fatburner bedeutet:
Auszug aus Wikipedia:
„Als Fatburner (engl. fat „Fett“ und burn „verbrennen“) werden Substanzen bezeichnet, denen unter anderem eine Förderung der körpereigenen Fettverbrennung nachgesagt wird.‪
Ein wissenschaftlicher Nachweis eines Nutzens wurde bisher nur bei einzelnen Vertretern erbracht (Koffein, Grüner Tee).
10501768_10206140480865421_6868033414929298697_n
Einige natürliche Fatburner erzeugt der Körper selbst.
Dazu zählen Glucagon und das Wachstumshormon Somatotropin.
Fatburner kommen auch in Lebensmitteln vor, dazu zählen angeblich Magnesium, Linolsäure und Vitamin C, Enzyme und L-Carnitin, Koffein, Grüner Tee, Forskolin, Chrom, Seetang, konjugierte Linolensäuren und Fucoxanthin“

Es gibt auch synthetisch hergestellte Fatburner – davon würde ich allerdings abraten. Chemie bleibt Chemie… und ich weiß auch nicht ob das alles so gesetzlich erlaubt ist was man da so bekommt… Lieber die Finger davon lassen!

Folgende Lebensmittel heizen dem Stoffwechsel so richtig ein!

„Fatburner Lebensmittel“ weiterlesen