Balance finden – Inspirationen

Manche Menschen bringt jede negative Kleinigkeit völlig aus dem Konzept. Andere wiederum scheinen immer stark und glücklich zu sein.

13221738_1697341063859689_5516434072399129510_n
Was machen mental starke Menschen die positiv und glücklich durch das Leben gehen anders?
Was macht den Unterschied aus?
Warum läuft es bei manchen Menschen scheinbar immer wie am Schnürchen?
Und warum werden manche Menschen scheinbar ständig vom Pech verfolgt?

Ein paar Tipps die vielleicht helfen können ein positives Lebensgefühl zu entwickeln:

  1. Schließe Frieden mit deiner Vergangenheit. Nutze deine Energie für das Hier und Jetzt.
  2. Es ist egal was andere Menschen von dir denken, es ist nicht dein Problem!
  3. Die Zeit heilt (fast) alle Wunden
  4. Zerfliesse nicht in Selbstmitleid. Das Leben geht weiter, so oder so.
  5. Niemand ist für dich und dein persönliches Wohlbefinden verantwortlich
    Du selber bist für dich und dein Glück verantwortlich.
  6. Sei du selbst – alle anderen gibt es schon! Du bist gut wie du bist.
  7. Nicht immer zu viel über alles nachdenken – man kann auch Dinge „zerdenken“. Es gibt nicht für alles eine begreifbare Antwort.
    Deine Gedanken machen dich glücklich oder unglücklich.
    Du hast die Wahl.
  8. Sei fröhlich und LACHE oft und viel!
    Du bist nicht verantwortlich für die Probleme dieser Welt.
  9. Sei ehrlich und belüge dich nicht selbst.
  10. Lebe und Liebe heute. Gestern ist vorbei und was die Zukunft wirklich bringt können wir nicht wissen…
  11. Entscheide dich positiv durch das Leben zu gehen. Entscheide dich für dein Glück.
  12. Achte die Menschen die dir wichtig sind. Nimm dir Zeit für diese Menschen, behandle sie mit Respekt und Wertschätzung.
    Gib diesen für dich wichtigen Personen deine Liebe und tu ihnen Gutes.
    Nichts ist selbstverständlich.
  13. Umgib dich mit positiven Menschen.
  14. Neid und Missgunst sind Fremdwörter.
    Besser die Energie für die eigenen Träume nutzen.
  15. Erkennen was wirklich zählt im Leben. 
    Die Liebe und die Menschen die man liebt.
  16. Nicht gleich aufgeben, wenn man scheitert.
    Wie wäre ein zweiter Versuch?
  17. Dankbar sein für alles was wir haben. Es kann immer mehr sein, klar – aber eben auch weitaus weniger.
  18. Tu es jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.