Mindset und Visionboard – Was ist das?

Mindset / Visionboard… lebe deine Träume und Visionen…

19458359_10212114265206296_1183814970_n

 

 

 

 

 

 

ändere deine Gedanken…

„Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen GLÜCKLICH zu sein“

Ich heiße Daniela Geiger und arbeite seit ein paar Jahren intensiv an mir und meiner inneren Einstellung zum Leben.

Zugegeben ehrlich zu sich selbst zu sein, sich seine Schwächen eingestehen ist manchmal echt hart, aber ich glaube an eine tolle Zukunft und ich glaube an meine Träume und ja ich arbeite an mir und an meinen Visionen… Manchmal ist mein Leben echt eine Achterbahnfahrt der Emotionen und Gefühle.
Ich muss da noch so einiges lernen und ja auch ständig an mir arbeiten.

Jedem von uns ereilen im Laufe des Lebens Schicksalsschläge, auf gut Deutsch sagt man: „Jeder hat so sein Päckchen zu tragen“.
Und mit Jeder meine ich wirklich Jeder. Glaubst du das Stars und Sternchen die vermeintlich alles haben, immer glücklich sind?
Also ich ehrlich gesagt nicht… Viele „Stars“ stehen vor einem Burnout oder nehmen irgendwelche Aufputschmittel um dem Druck standhalten zu können, die die sehr reich sind können nie sicher sein ob sie nicht einfach nur ausgenutzt werden, Krankheiten kann auch jeder bekommen und dass einem ein nahestehender Mensch/oder Tier genommen wird ist auch immer möglich… etc. etc. … Jeder hat so seine Päckchen zu tragen.

Okay, ich habe ja auch schon einiges durch für mich und manchmal bin ich auch 2,3 Tage unzufrieden und traurig, obwohl ich weiß wie gut es mir eigentlich geht… (alle meine Lieben sind gesund, ich habe zu essen, ein Dach über dem Kopf,…), äußere Einflüsse können mich aber dann doch noch aus der Bahn werfen.
Die Abstände dieser Phasen werden aber immer länger und das ist genau das woran ich arbeite… Bestenfalls habe ich irgendwann so ein gutes positives Mindset, dass ich keine traurigen Tage mehr dabei habe.
Bedeutet: mein Herz ist traurig und mein Verstand sollte wissen WIE man das heilen kann.

Ich stell dir jetzt einfach mal ein paar Fragen, die du bitte für dich ganz ehrlich beantwortest. Niemand weiß was du jetzt denkst und niemand kennt deine persönlichen Antworten. Es ist aber wichtig, dass du gnadenlos ehrlich zu dir selbst bist.

LOS GEHT’S:

Bist du zufrieden wie jetzt alles ist?

Bist du Dankbar für alles was du hast?

Magst du dich? Welche Charakterzüge hast du? Bit du herzlich, freundlich, warmherzig? Bist du vielleicht griesgrämig, missmutig, neidisch, depressiv?

Was denkst du über dich? Glaubst du an dich? Magst du dich?

Wie ist dein nahes Umfeld? Glaubt das an dich? Bekommst du positives Feedback/ Unterstützung? Oder schlägt dir eher Missgunst und Negativität entgegen?

Was kannst du gut? Jeder kann etwas besonders gut – was kannst Du gut? Hast du dir darüber schon einmal Gedanken gemacht?

Wo möchtest du noch hin in deinem Leben? Mit wem möchtest du dahin? Auf wen kannst du gut verzichten? Kannst du auch „nein“ sagen?

Was fehlt dir? Was sind deine Visionen, Träume?

Kommst du vorwärts, oder trittst du auf der Stelle? Egal ob beruflich oder in einer Beziehung etc…

Was möchtest du noch erreichen? Glaubst du an dich?

HAST DU ZIELE, TRÄUME, WÜNSCHE?

WAS DENKST DU ÜBER DICH? WIE IST DEINE PERSÖNLICHE EINSTELLUNG JEDEN TAG? Stehst du mit einem Lächeln im Gesicht auf, weil ein neuer Tag beginnt, oder bist du morgens schon schlecht gelaunt weil du wieder zur Arbeit „musst“?

Dein persönliches Mindset (und dein direktes persönliches Umfeld – umgib dich mit positiven Herzmenschen! mit Vorbildern) beeinflusst definitiv deine Art zu Handeln und ja auch deinen Erfolg oder Misserfolg – das ist meine Meinung mittlerweile.
Ich habe mein erstes Visionboard sehr widerwillig gebastelt, und nur weil ich ein gutes Vorbild für mein Team sein wollte, geglaubt habe ich vor einem Jahr daran nicht…und siehe da: alles eingetroffen.

Die 4 mentalen Gesetze:

  • Gesetz des GLAUBENS
  • Gesetz der ERWARTUNG – Ziele haben – vorstellen im Kopf – VISUALISIEREN
  • Gesetz der ANZIEHUNG – Vorbilder haben – EMOTIONALISIEREN
  • Gesetz der ÜBEREINSTIMMUNG – innen wie außen – REALISIEREN

(Solltest du im Network Marketing tätig sein, empfehle ich dir hier an dieser Stelle mein E-Book oder Pocketheftchen: „Wie funktioniert Network Marketing für mich – mein persönlicher Leitfaden“ Ich mache Network Marketing seit ca einem Jahr und habe so einiges erreicht in dieser kurzen Zeit – ich glaube mein Mindset stimmt einfach… und ich glaube Network Marketing kann jeder lernen, der bereit ist in das TUN zu kommen – da sind wir wieder beim Mindset…In dem Leitfaden von mir ist natürlich auch dieses Thema genau beschrieben)

Achtung jetzt kommt eine Textkopie aus einem älteren Artikel von mir:

„Mein aktuelles Mindset:
Mein Name ist Daniela Geiger, ich bin eine wundervolle Frau. Ich habe immer Zeit für mein Kind und meinen Schatz und meine Familie. Wir alle sind gesund und glücklich.
Ich werde im Juli Ziel 7 gehen. (Insider)
Mein Team ist happy und motiviert und herzlich.
Ich ziehe nur positive Herzmenschen an, die klar sind und offen sprechen. Ich ziehe an was ich ausstrahle.
Ich wachse täglich an meinen persönlichen Herausforderungen und wandle negatives in positives um. Ich erreiche meine Ziele.“

 

Wir haben heute den 21. Juli 2017 und ich habe im JUNI 2017 (!!!) Ziel 7 erreicht, was eigentlich unmöglich zu erreichen war für meine Begriffe damals… Auch alle Ziele die ich auf meinen Visionbaords hatte, sind eingetroffen! Ja realistische Ziele (realistisch sollten deine Ziele schon sein – aber ruhig hochgegriffen und nicht allzu bescheiden), aber eigentlich auch einfach Träume von denen ich nicht gedacht hätte, dass zu schaffen in dem Zeitfenster.

Die gute Nachricht: Du kannst das AUCH -> deine DENKWEISE ÄNDERN und POSITIV SEIN.

Arbeiten und meine Ziele verfolgen das kann ich richtig gut – etwas organisieren, planen…alles wo ich quasi handwerklich aktiv sein kann etwas machen kann, was mich immer aus der Bahn wirft sind Dinge die ich nicht beeinflussen kann, Herzensangelegenheiten zum Beispiel, da bin ich machtlos… Stimmt es bei mir im Umfeld nicht, wirft mich das (noch) aus der Bahn. Aber: ich arbeite daran auch hier mein Mindset aufzuschreiben und immer wieder zu aktualisieren: In die Richtung: nur wenn ich mich liebe, kann mich jemand anderer lieben… Manche Dinge passieren ohne ersichtlichen Grund, aber irgendwas wird daran positiv sein… Ich bin für mich selbst verantwortlich und sonst niemand… ich bin schon groß 😉 … etc. Im Kopf muss es klick machen und ich bin der Meinung man muss träumen dürfen und dann die Träume leben können!

Einfach in das TUN kommen – nicht jammern und in Selbstmitleid versinken. Es gibt wahrlich schlimme Schicksale die so manchen Menschen ereilen, sei dankbar. Ich bin sehr dankbar für alles was ich habe und dass alle meine Lieben gesund sind. Ich persönlich habe noch einige Träume und Visionen – ich arbeite täglich daran, dass die alle auch Realität werden.

In das TUN kommen – DU SELBST ! Jetzt, nicht morgen. Du bist für dich verantwortlich, niemand sonst.

Also leg bitte jetzt – JETZT – los und kauf dir ein schönes Büchlein in das du wöchentlich dein aktuelles Mindset schreibst.

Mach dir noch HEUTE ein Visionboard – oder 2. Ich habe immer mindestens 2 Visionboards – eines für die nächsten 2 Monate und eines für das kommende Jahr.

Ich werde jetzt noch mein neues Mindset in mein kleines Büchlein schreiben und wünsche euch, dass alle eure Wünsche in Erfüllung gehen. Herzlichst, Daniela.

Linktipps:

Die ersten Schritte Team Chidealer Ringana

Dankbar sein und Zeit nehmen

Wie kann eine Partnerschaft funktionieren?

Zeit hat man nicht, Zeit nimmt man sich…

Networking-Cover-2017-2

2 Gedanken zu „Mindset und Visionboard – Was ist das?“

  1. Hey ich bin auch im Network Marketing tätig und finde deine reden (aussagen) sehr gut kein schön reden einfach so wie es ist finde ich toll mach weiter so und du wirst ganz vorne mitspielen. LG Lars Heidenfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.