Feel Good Motivation

Erfolgreich werden ist Glückssache?

151841396 826618074554378 2870572350894567251 n
Bitte bewerte den Beitrag:
[Total: 11 Average: 4.6]

151415792 262297365276962 2707797447249720194 n

Erfolgreich sein wird einem in die Wiege gelegt? Ganz bestimmt nicht 🤷🏼‍♀️… Ich glaube Erfolg bedeutet, den individuellen Weg finden… das zu machen was einem Spaß macht und wovon man selbst begeistert ist.

Ich bin in einer erfolgreichen Unternehmer Familie aufgewachsen, wurde natürlich geprägt von meinen Eltern und ja das war echt Glück 🍀 für mich.
Ich weiß was es bedeutet sich Erfolg zu erarbeiten und dass das nichts mit Glück zu tun hat.
Das habe ich schon bei meinen Eltern täglich erlebt und gesehen.
Rückschläge meistern, sich weiterentwickeln, immer wieder neue Wege gehen und neue Ideen entwickeln – das macht erfolgreich werden/sein für mich aus.

Selbst wenn deine Eltern keine selbstständigen Unternehmer sind, kannst DU erfolgreich werden. Du kannst das schaffen, weil es dein Leben und dein Weg ist. Ich habe mich nicht ins gemachte Nest gesetzt, sondern bin meinen Weg gegangen… dazu später mehr.
Ich erzähle jetzt ein bisschen von meinen Eltern und wie die erfolgreich geworden sind.

Meine Eltern sind beide sehr erfolgreiche Menschen und wir hatten ein Hotel mit vielen Pferden. Mein Vater hat sich in einen 700 Jahre alten Bauernhof verliebt, mitten im nirgendwo, den 1975 gekauft und sich in das Abenteuer gestürzt. Meine Mama wurde vor vollendete Tatsachen gestellt, hat aber von Anfang an meinen Papa voll unterstützt. Dafür musste meine Mama weg von ihren Eltern und von der Großstadt München, aufs Land nach Oberösterreich.
Das war alles nicht immer leicht, auch wenn es von außen betrachtet so aussah für viele Menschen. Von außen sieht meistens alles einfach aus.

Alles aufgeben und sich einen heruntergekommenen Hof kaufen und daraus das damals führendste Reitsporthotel in Österreich zu machen, war schon eine starke Leistung.
Wieviel Mut hat das wohl gebraucht, diesen Schritt ins Ungewisse zu machen?

Alfred Geiger kaufte 1975 den Kleebauer Hof
Alfred Geiger kaufte 1975 den Kleebauer Hof
152048271 335025201165240 8293790889883577233 n
Kleebauer Hof im Jahr 1975

Der Kleebauer Hof in Oberösterreich war fast vierzig Jahre lang mit uns als Besitzer erfolgreich, das Landhotel Kleebauer – geführt von Alfred und Angelika Geiger.
Eine starke Leistung und harte Arbeit. Nicht jeder kann das… meine Eltern konnten es.

151841396 826618074554378 2870572350894567251 n
So sah der Hof in unserem Besitz aus

Ich kann mich gut erinnern, dass mein Vater Großteils 16 Stunden im Büro verbracht
hat und meine Mama hat auch rund um die Uhr gearbeitet. Sogar im neunten Monat schwanger hat meine Mama noch gekocht und serviert damals für unsere Gäste in den Anfangszeiten. Selbst und ständig und mit Herzblut. Mehr Personal, bedeutet auch mehr Kosten und das muss man sich erst aufbauen in den Anfangsjahren.

Meine Mama ist eine begnadete Reiterin und auch Reitlehrerin.

1391501 10202600890577876 1387478816 n
Meine Mama mit Eldorado
image 44
Ich mit Legolas (mein Seelenpferd)

Meine Mama hat aber nicht geritten, als mein Papa den Kleebauer Hof gekauft hat im Mühlviertel.
Mein Vater hat damals hobbymäßig in München geritten und meine Mama hat dann erst reiten gelernt in Österreich auf dem eigenen Hof.

Das Talent meiner Mutter beim Reiten, das Gefühl für das Pferd, eine Ausnahmeerscheinung.

Selten habe ich Menschen erlebt die so ein Gespür beim Reiten haben – und ich habe viele Reiter gesehen und erlebt.

Ich hatte auch dieses Gespür und Talent (…) und für meine Mama war es echt schwer mich da loszulassen… Pferde und Reiten waren mein Leben, es ist aber dann viel passiert und ich wollte das so nicht mehr für mich ohne eigenen Hof (lange Geschichte)

Heute spielen wir gemeinsam Tennis.

151574404 112114840800715 9106997359611622423 n
Für mich und meinen Bruder war es normal mitzuhelfen im Betrieb, zu arbeiten wenn alle anderen Menschen frei hatten,…

Das war gerade in meiner Jugend nicht immer einfach, aber dennoch so wunderschön da aufzuwachsen und das erleben und leben zu dürfen.
Wer darf schon mitten in der Natur aufwachsen und seinen Traum leben mit Pferden groß zu werden?
Es war eine tolle Zeit, die ich nicht missen möchte.

Den Kleebauer Hof loszulassen, meine Heimat, das war echt nicht leicht für mich. Die Umstände waren damals aber nicht stimmig für mich und alleine hätte ich das auch nicht geschafft.
Und das wunderschöne Hotel, war der Traum und die Verwirklichung von meinem Papa.
Ich wollte das so für mich schlussendlich nicht.
Wir haben 2013 das Landhotel Kleebauer, den Kleebauer Hof, nach fast vierzig Jahren schweren Herzens verkauft. Das war echt eine schwere Entscheidung… Seitdem ist der Hof auch leider nicht mehr das was er mit uns war – ich glaube das Flair und was wir gemeinsam dort erschaffen hatten, kommt leider auch nicht zurück.

Ich habe und hatte andere Ziele in meinem Leben, andere Dinge die ich verwirklichen und bewirken wollte und möchte… und ich bin auch keine Kopie meiner Eltern, sondern ein Individuum. 💞
Ein abnabeln und den eigenen Weg finden… Das war nicht leicht, aber für mich notwendig.

Gottseidank haben mich meine Eltern nicht in eine Schiene gepresst und mich immer unterstützt, auch wenn ich andere Wege eingeschlagen habe. #dankbarfüralles
Ich musste nicht in die Fußstapfen von meinen Eltern treten und auch mein Bruder nicht.
Das war wirklich großes Kino meiner Eltern, alles was sie so erfolgreich aufgebaut hatten fast über 40ig Jahre lang, dann zu verkaufen, weil wir Kinder das nicht wollten für uns. Bestimmt auch nicht einfach… vor allem für meinen Papa nicht.
Es war eine wunderbare Zeit, nicht eine Sekunde möchte ich davon missen. Manchmal ist es aber auch Zeit für Veränderung und Mut.

151562217 868996570564739 8432462304195574699 n

Niemand wird einfach so erfolgreich, weil er Glück hat… da gehört einiges rundherum dazu. Es ist harte Arbeit, gerade in den Anfangsjahren. Wer das übersteht und gut darin ist, der wird erfolgreich sein.
Stolpersteine und Hürden gilt es zu überwinden und dabei an sich selbst den Glauben nicht verlieren. Viele Menschen sind einem missgünstig gestimmt und es wird auch viel hinter dem Rücken geredet. Den Wolf interessiert aber nicht was die Schafe denken/reden.
Der Wolf geht seinen Weg.

Mein Papa ist mein Wolf, mein Vorbild.
Ich bin tatsächlich auch ein „Wolf“, auch wenn ich nicht so aussehe.

Erfolgreich sein ist super und man darf sich mit dem was man liebt verwirklichen.
Von einfach und über Nacht, war nie die Rede.

Erfolg bedeutet aber auch:
🧡 fleißig sein und harte Arbeit
🧡 sich persönlich weiter entwickeln
🧡 dranbleiben und durchhalten
🧡 Kritik vertragen
(gute Kritik annehmen und hirnlose Kritik ausblenden)
🧡 Missgunst aushalten
🧡 Fehler machen und Wege finden
🧡 nicht jeden mitnehmen auf deinem Weg

10455847 10206939087430086 586133334896130173 n

(Heute bin ich 44 Jahre)

TUN, einfach mal machen. Wer sagt Dir du kannst etwas nicht?

Ich habe auch drei Bücher geschrieben – jede Nacht in meiner Freizeit daran gesessen, täglich 3-4 Stunden… so ein Buch schreibt sich auch nicht über Nacht. Ich wollte aber aktiv etwas bewirken – fair zum Pferd – das Pferd als Freund behandeln – richtiger Umgang … etc.

Meine drei Bücher
Meine drei Bücher

Dabei haben alle meine Deutschlehrer in der Schule gesagt, ich bin nicht gut im schreiben.
Lass dir niemals von anderen Menschen einreden du kannst etwas nicht!
Es ist deren Wahrnehmung, nicht die von dir oder allen anderen Menschen auf der Welt.
Wenn es dir wichtig ist, mach es einfach!
Leider ist mein Verlag Konkurs gegangen und selbst drucken und vermarkten, hätte die Kosten gesprengt. (Anmerkung: nachdem mein letztes Pferd, Legolas, einen schweren Unfall hatte, habe ich den Reitsport erstmal aufgegeben – somit schreibe ich auch keine Reitartikel mehr – weil es nicht authentisch ist, ohne Pferd und ohne Hof)

Hab den Mut du selbst zu sein und auch den Mut, dass zu machen was DIR wichtig ist. 🌷🌸
Hab den Mut auch anders zu sein… du bist gut wie du bist. BE DIFFERENT. BE YOU.

136963513 2475379092766276 4587324197845196670 n 1

Und was habe ich dann so beruflich gemacht?
Tierschutz, Umweltschutz, Mindset, Persönlichkeitsentwicklung, Fitness und Natur sind meine Themen… durch Zufall bin ich auf ein Unternehmen gestoßen, welches perfekt zu meinen Werten passt und habe mich da selbstständig gemacht.

Ich habe mich verwirklicht im Network Marketing – bin da erfolgreich im Business – habe ein großes Team aufgebaut und mache täglich das was mir Spaß macht und das was ich gut kann.
Das ging auch nicht ohne Rückschläge, Stolpersteine, Tränen, Fleiß und Selbstreflektion.
Und alles beginnt mit dem ersten Schritt, bei Null.
Durch den Erfolg in meinem Business,
habe ich jetzt gewisse Freiheiten, andere Dinge umzusetzen die mir wichtig sind und womit ich kein Geld verdiene.
Mein veganer Foodblog mit den Rezepten zum Beispiel.
Weil ich immer schon etwas bewirken wollte und nicht nur zusehen und jammern.

151697203 765152187755670 3825234045746557366 n

Auf dem Foto oben siehst du meine Großeltern und meinen Sohn Felix.
Beide waren auch total erfolgreich, mein Opa in einer Werbefirma der Geschäftsführer und meine Oma ist heute noch mit 88 Jahren Friseuse (übrigens die älteste Friseuse Bayerns). Beide haben sich mit 17 Jahren kennen gelernt und ohne Unterstützung und ohne viel Geld alles alleine aufgebaut. Warum?
Weil sie es wollten, es ihnen wichtig war sich zu verwirklichen und weil sie den MUT hatten ihre Träume zu leben. 

Es ist nicht immer alles leicht… es darf aber in Leichtigkeit gehen, wenn du das machst was DIR wichtig ist und du deine Talente nutzt. Sei keine Kopie – bleib ein Original.
Lebe deine Träume. Alles Liebe, Dani.

 

Weiterführende Links – Artikel von mir zum Thema:

ZIELE verwirklichen
Bist du der Busfahrer in deinem Leben, oder der Passagier?

75210151 1622465717895602 1832925014949625856 n

DANKBAR FÜR MEINE FAMILIE! ICH LIEBE EUCH!
Und Felix: ich bin so stolz auf dich , mein Sonnenschein! Danke für dich!


In diesem Artikel wollte ich festhalten was ein großer Lebensabschnitt von mir war – meine Homepage wurde umstrukturiert und aktualisiert, dennoch sind das meine Erinnerungen, meine Hommage an meine Eltern. 

151652272 3731646460224285 8434449135180631897 n

21535 1266706882190 451844 n

152279572 1385321171812238 5487247441050872827 n

image 35151216351 1361919107479554 2350130526623160064 n

151220924 903742290371559 2284797946991223693 n 151825822 151036710087013 7334926675148345005 n

  1. Wunderbar, in solch einer Familie groß zu werden. 💚

  2. Ich freue mich so sehr, dass ich ein Teil deiner Lebensgeschichte bin.. und lese so gerne deine Worte… bin so dankbar in deinem Team zu sein <3

    • Daniela Geiger

      Was wäre ich ohne dich… best Friend 💞 Dankeeee für dich 💞 Ich hoffe wir sehen uns bald im echten Leben wieder und freu mich auf stundenlange Gespräche mit dir 💞

  3. Liebe Dani – deine Familie und was du erleben durftest – einfach wunderschön 😍 und wie du deine / eure Familienzeit reflektieren kannst – ohne Worte – einfach genial 🔝🔝🔝

    • Daniela Geiger

      Danke Jeannine 🌷🌷🌷 Herausforderung in der Kürze eines Artikels… du Liebe 🧡 Dankeschön für dein Feedback 🌷 liebe Grüße in die Schweiz 🇨🇭 Bussi

  4. Sandra Ringler

    Was für eine tolle Geschichte 🤩 Wahnsinn!

  5. Kerstin Rigger

    Liebe Dani! Als ich dich damals in unserem Seminar kennen gelernt hab hatten wir sofort eine tolle Verbindung. Ich hab dich immer bewundert, denn egal wieviel du zu tun hattest du hast nie gejammert und wirklich sehr hart für alles gearbeitet. Auch hab ich unsere Reitstunden im Kleebauerhof sehr genossen – vor allem unsere tollen Gespräche danach. Ich freue mich für deinen Erfolg und liebe deine Blogs – egal ob es die Pferde, Sport oder die leckeren Rezepte waren. Du motivierst mich immer noch – geht net gibts net – war und ist immer noch deine Einstellung.

    Bleib wie du bist und ich freue mich wenn wir uns bald mal wieder sehen.

    Bussi 😘🍀

    • Daniela Geiger

      Kerstin, du Liebe! So schön von dir zu lesen…ja das Seminar…
      und DANKE von Herzen für deine lieben Worte. Ich freue mich auch total auf ein Wiedersehen.
      Dickes Bussi und Umarmung schick!

  6. Liebe Dani
    Wirklich berührend deine Geschichte💞 💫
    Und so motivierend für den eigenen Weg zu gehen – tue was du liebst und liebe was du tust🌟

  7. Angelika Wagner

    Oh wie schön…, hab grad Pipi in den Augen und das ist bei mir selten 🥲 was für eine tolle Familiengeschichte… Ich wünsche Euch noch ganz ganz viel glückliche Zeit zusammen! Liebe Grüße Angelika

    • Daniela Geiger

      Liebe Angelika 💞 Dankeschön für dein liebes Feedback 💞 Alles liebe dir und deiner Familie 🌷🌷🌷

  8. Claudia Paul

    Liebe Daniela,! Sehr schöner Lebensweg! Ich findende toll, dass Eure Eltern Euch Euer Leben leben gelassen haben…ist ja leider nicht für viele Eltern der Weg! Wir haben ja seit über 25 Jahren Modegeschäfte & auch unsere Kinder dürfen & sollen unbedingt ihren eigenen Weg gehen…& es sieht ganz danach aus, dass keiner in die Modefussstapfen tritt! Ich finde es toll & mutig und einfach großartig! Dein Erfolg ist ja auch der beste Beweis dafür! Mit Arbeit, Fleiß, Mut, Neugier, Eigenmotivation,& Durchhaltevermögen kann man vieles schaffen!
    Ich wünsche Dir alles Liebe!!!
    Mach weiter so! Ich bin ein Fan😎

    • Daniela Geiger

      Liebe Claudia 🌸🌷 Wow, Ich finde es so toll, dass deine Kinder ihren Weg finden dürfen… ich weiß dass ist echt schwer für alle Beteiligten… auch für die Kinder, die wissen es wird nicht weitergemacht… nicht einfach diese Entscheidungen. Wir haben Jahre überlegt und darüber gesprochen bis die Entscheidung gefallen ist zu verkaufen.

      Ich wünsche dir alles alles Gute und deiner Familie! Ich bin sicher ihr werdet das meistern 💞💞💞

  9. So schön 🥰 leider konnte ich den Kleebauer nicht mehr live erleben, aber ich bin so dankbar dich kennengelernt zu haben 💞💞💞

    • Daniela Geiger

      Ja so schade… wir hätten uns auf Anhieb verstanden 🙂 Ich freue mich schon sooo dich in echt zu treffen. BUSSI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.