Den Körper natürlich entgiften

Gesunde Ernährung sollte überwiegen… den Körper natürlich entgiften

Ich bin kein „Engel“ und ich esse auch ungesundes und ja auch Zucker.
Dennoch finde ich es super wichtig  genug Obst und Gemüse zu essen und dass einfach die gesunde Ernährung überwiegt. Obst und Gemüse enthält natürlich auch Zucker, aber eben nicht den raffinierten weissen Zucker…

IMG_3462

Natürlich darf man zwischendurch auf den „Putz hauen“ und auch Party machen etc.

Leben will gelebt werden.

Solange die Balance zwischen gesund und nicht so gesund stimmt ist das auch kein Problem finde ich.

Ich helfe mir da mit Smoothies – mache ich mir fast täglich und so bekomme ich dann auch schnell viele gesunde Nährstoffe in meinen Körper.
Oft gebe ich Hafermark, Honig oder Nüsse mit in den Smoothie, damit der gut sättigt und so erspare mir auch eine Mahlzeit zu kochen.

Tipp: Gleich 2 Portionen machen und ein Glas davon im Kühlschrank für später aufbewahren.
 
Anbei ein paar Tipps von mir den Körper mit gesunder Ernährung zu entgiften:

Thema Zucker:
kein weisser Zucker (raffiniert) – besser Rohrzucker oder Honig zum Süssen.

Chiasamen, Leinsamen, Flohsamen:
unterstützen dabei den Darm zu reinigen und senken den Cholesterienspiegel
(Achtung wenn ihr das nicht regelmäßig esst mit kleinen Mengen anfangen und dann steigern – sonst wirkt es stark abführend  – und Wasser dazu trinken)

Ballasstoffe:
Vollkornprodukte helfen auf natürliche Weise den Darm zu entgiften.
Also auf jeden Fall besser Vollkornprodukte, statt Weißmehlprodukte.
Knäckebrot ist leicht verträglich und ein Geheimtipp.
Wichtig Obst:
Vitamine, Spurenelemente… jeden Tag Obst essen
„One apple a day keeps the Doctor away…“

Zitronenwasser:
täglich ein Glas Wasser mit einer frisch ausgepressten Zitrone trinken.
Reguliert den Säure/Basen Haushalt.

Grünes Blattgemüse:
im grünen Gemüse (Spinat, Mangold,, Salat, Brokkoli, Grünkohl,…)  ist viel Eisen enthalten – Eisen hilft auch dabei den Körper zu entgiften.
Brunnenkresse / Brennessel:
harntreibende Wirkung – unterstützen so beim Entgiften.

Wildpflanzen:
Löwenzahn, Brennessel, Spitzwegerich, Mariendiestel,… gibt es auf jeder Wiese und die Wildpflanzen kann man super in Obstsmoothies mit reinmachen.
Wildpflanzen haben eine hohe Nährstoffdichte und helfen beim Entgiften.

Und natürlich: Sport treiben!
Schwitzen sorgt dafür dass Giftstoffe aus dem Körper abtransportiert werden und nebenbei wird der Stoffwechsel ordentlich angekurbelt.

Viele gesunde Rezepte die schnell und einfach zubereitet sind gibt es auf der
FB Seite von“Fit for Fair Riding“ bei den Fotoalben.

Unterstützend bei einer D-Tox Kur wirkt DEA von Ringana und Caps D-Tox. Artikel: Abnehmen und Entgiften 

14642266_706695109478385_6325387370907101414_n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.