PANIERTE AUBERGINEN MIT KAROTTEN-KARTOFFEL-PÜREE UND ROSENKOHL

Das Rezept könnt ihr individuell abwandeln. Wer keine Auberginen mag, nimmt einfach Kohlrabi oder Sellerie zum Beispiel, für die „Schnitzel“… 

🟠 Zutaten:

1 Aubergine 🍆
Salz
350 g Kartoffeln 🥔
15 0 g Karotten 🥕
400 g Rosenkohl
50 g Mehl
80 ml pflanzliche Milch 🥛 (ungesüsst – zb Mandelmilch)
Ca. 100 g Paniermehl
2 El feine Haferflocken (optional)
1 TL Paprikapulver
Pfeffer
Olivenöl zum Braten
30 g vegane Butter
60 ml pflanzliche Sahne
Salz , Pfeffer 🧂

🟠 Rezept:

Aubergine waschen und in ca 8 mm dicke Scheiben schneiden – salzen-
ca 10 Minuten ziehen lassen.

Kartoffeln und Karotten waschen – schälen – und grob würfeln- in kochendem Salzwasser garen.

Rosenkohl (Tiefkühl) in kochendem Wasser garen

In einem tiefen Teller Mehl und Milch und Paprika verrühren –
In einem zweiten tiefen Teller Paniermehl und Haferflocken vermischen –
Auberginen Scheiben zuerst in der Mehl/Milch Flüssigkeit eintauchen und dann in der Paniermischung.

Öl in der Pfanne erhitzen- mittlere Hitze- Auberginen Scheiben goldbraun rausbacken

Öl erhitzen in einer Pfanne und den Rosenkohl darin rausbacken (in pflanzlicher Butter geht auch)

Gegarte Kartoffeln und Karotten: Wasser abgießen- mit der veganen Butter und der veganen Sahne pürieren- mit Salz und Pfeffer abschmecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.